Rückblick - Bezirksmeister 1956

In den 50er Jahren wurde die Eintracht wiederholt Bezirksmeisters (1954, 1956), scheiterte in den Aufstiegsspielen um den Einzug in Hessens oberste Spielklasse jedoch wiederholt an südhessischen Vereinen. Auch die Jugend bewies ihre Spielstärke und gewann wiederholt Kreispokale sowie Bezirksmeisterschaften und brachte in diesen Jahren häufig Spieler für die erste Mannschaft hervor.

M. Siebert, G. Stabenow, H. Weber, H. Mihr, Chr. Bachmann, K. Hempel, J. Hartmann, H. Siebert, H. Ludwig, A. Hellmuth, D. Weber, A. Schaub, W. Löber, H. Sonnenschein, P. Bürger, H. Pfeiffer und andere prägten die erste Seniorenmannschaft in den 50er Jahren.

Im Jahre 1956 sicherten sich die Großenritter mit einem 4:4 gegen FC Lohfelden die vorzeitige Meisterschaft auf der heimischen Langenbergkampfbahn vor 2500 Zuschauern:

19560507 Bezirksmeister

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP